Es geht los! Innsbruck ich komme! Ich fahre mit dem neuen R8 aus dem Audi Zentrum Aachen und freue mich auf eine tolle Zeit und die Einladung der AMA-Österreich zu einem #sennermeetsblogger Event. AMA bedeutet “Agrarmarkt Austria” und hat folgenden Auftrag: Information der Konsumenten sowie Förderung der Lebensmittelgüte. Sichtbare Zeichen dafür sind das AMA-Gütesiegel und das AMA-Biosiegel.

Nach knapp 8 Stunden Fahrt, bin ich angekommen. Kurze Pause in den Bergen, um frische Luft zu schnappen! Zwischendurch lagen die Außentemperaturen bei 41 Grad, was aber dank der guten Klima im Fahrzeug gut zu überstehen war. Besonders in den kurvenreichen Strecken hat es mit dem R8 wirklich viel Spaß gemacht 😉

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs.

Mit mehr als 130.000 Einwohnern ist Innsbruck die bevölkerungsreichste Stadt Tirols und zugleich fünftgrößte Stadt Österreichs.

Wahrzeichen der Stadt ist das Goldene Dachl. Es befindet sich auf einem Gebäude in der Innsbrucker Altstadt.

Das Dach wurde mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckt. Ja…warum eigentlich nicht ? 😉

Nach einem kurzen Besuch des Stadtkerns mache ich mich auf den Weg zum “Bergisel”. Hier findet das erste Treffen/Kennenlernen mit anderen Bloggern und Firmen statt.

Von hier aus hat man eine großartige Weitsicht über die Stadt Innsbruck.

Hier seht Ihr die Bergiselschanze. Sicherlich habt ihr diese schon einmal im Fernsehen gesehen.

Jetzt geht es erst mal rauf auf den Berg zur ersten Station des Turms. Dort beginnt der AMA Workshop.

Themen des Vortrags: “Ausgezeichnete Lebensmittel aus Österreich” // “Garantierte traditionelle Spezialität” // “Geschützte Ursprungsbezeichnung” und “Geschützte geografische Angabe”.

Wisst Ihr was Heumilch ist? 

“Seit Jahrhunderten erfolgt die Fütterung angepasst an den Lauf der Jahreszeiten. Den Sommer verbringen die Kühe auf Weiden und Almen, wo sie frische Luft, klares Wasser und eine Auswahl von bis zu 1000 verschiedenen Gräsern und Kräutern genießen. Im Winter werden die Tiere mit Heu gefüttert. Als Ergänzung erhalten sie mineralstoffreichen Getreideschrot. Vergorene Futtermittel sind strengstens verboten. Heuwirtschaft ist vorwiegend im österreichischen Alpenraum beheimatet.” Quelle: SVGH

Ich werde mir die nächsten Tage die Firma “Voralberg-Milch” ansehen und mir die Produktionsschritte eines “Vorarlberg Bergkäses” erklären und zeigen lassen. Der Vorarlberg Bergkäse g.U. (g.U bedeutet “Geschütze Ursprungsbezeichnung”) ist ein Hartkäse aus Rohmilch ohne chemische Zusatzstoffe, der in der Naturrinde drei bis neun Monate, vereinzelt bis 24 Monate, reift. Die genauen Produktionsschritte zeige ich Euch in einem weiteren Beitrag.

Nach dem theoretischen Teil fahren wir weiter auf die Schanze.

Die Sprungski sind gefühlt doppelt so groß wie ich! Neben mir der Profi, der uns gleich einen Showsprung vormachen wird.

Der Turm wurde von der Stararchitektin Zaha Hadid geplant und passt optisch perfekt in die Umgebung.

Das sollte man auch mal erlebt haben. Der Sitz auf dem “Zitterbalken”. Nur schwer vorstellbar, dass die Skispringer von hier aus (makaberer Weise in Richtung des Friedhofs) los düsen, um dann in das Tal zu springen. Wahnsinn!

Nun ist der Profi auf meinem Platz und zeigt uns wie es funktioniert.

Bitte lächeln 😉 Unsere bunte Truppe macht sich nun auf den Weg in das Restaurant, um sich zu stärken.

Rinderconsommé mit Würzelgemüse und Grießnockerln.

Spinatknödel mit brauner Butter, Parmesan und Schnittlauch.

Geschmorter Rinderbraten mit Spätzle und Apfel-Rotkraut.

Hmmm Schmackofatzo 😉

Nach diesem tollen Einstieg haben wir uns durch verschiedene Käsesorten probieren dürfen.

ERLEBNISSENNEREI ZILLERTAL / MAYERHOFEN

Graukäse Premium Der würzig Deftige (Doppelschimmel)

ERLEBNISSENNEREI ZILLERTAL / MAYERHOFEN

Edelschaf Der Frische (Frischkäse halbfest)

ERLEBNISSENNEREI ZILLERTAL / MAYERHOFEN

Edelziege Ziegenkäse (Rotschmierkäse)

TIROL MILCH

Urtyroler Bergkäse (12 Monate)

TIROL MILCH

Tiroler Bergkäse g.U. (6 Monate)

SENNEREI LUTZENREUTE

Alma Vorarlberger Bergkäse mind. (6 Monate) Gereift auf Fichtenholzbrettern

VORARLBERGMILCH FELDKIRCH

Vorarlberger Bergkäse ursprungsgeschützt / Heumilch  (10 Monate)

VORARLBERGMILCH FELDKIRCH

Ländle Klostertaler (Schnittkäse, 7 Monate)

VORARLBERGMILCH FELDKIRCH

Ländle Sura Käs – 0% Fett i. Tr. aus Heumilch Vorarlberger Sauermilchkäse – fettarm

PINZGAU MILCH

Kaiserwinkl Alpkäse

Halbharter Schnittkäse, 50% F.i.T. / 4 Monate Reifezeit / Rotkultur / würzig – kräftig

PINZGAU MILCH

Pinzgauer Bierkäse Schnittkäse, 15% F.i.T. / würzig – kräftig, Molkerei Maishofen

Vielen Dank für die Zusendung der Liste 😉

Trauben, Wein und Käse …was will man mehr?

Nun geht es weiter nach Vorarlberg. Hier erwarten mich in den nächsten Tagen spannende Einblicke in die Produktion der Vorarlberg Milch. Ich freue mich schon und werde Euch weiterhin berichten.

http://amainfo.at

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post