Wie Ihr vielleicht in einem vorherigen Beitrag gelesen habt, habe ich mir ein neues Kamerasystem zugelegt. Auf der Suche nach einem passenden Rucksack, bin ich auf die Seite fotorucksacktest.net gestoßen. Ich habe mich für den LOWEPRO Slingshot 202 AW entschieden.

Ich besitze bereits einen großen Fotorucksack von LOWEPRO und bin bereits von der Qualität der Marke überzeugt. Diesmal habe ich die Variante „Slingshot“ gewählt. Der Träger ist gut gepolstert und liegt angenehmen über der Schulter und der Brust.

Der Rucksack ist unterteilt in zwei Ebenen und hat zahlreiche Reißverschlussfächer.

Ich versuche nun mein Equipment in diesem Rucksack unterzubringen. Ob das wirklich alles hinein passt?

Direkt unter dem Handriff des Rucksacks befindet sich ein Fach, das Platz für ein Ladegerät, Batterien, ein kleines Tisch-Stativ und sonstigen Kleinkram bietet.

Vor dem Fach kann man Stifte, Visitenkarten u.s.w verstauen.

Seitlich befindet sich eine große Taschenöffnung mit Reißverschluss. Sehr praktisch, da man den Rucksack vom Rücken einfach nur auf die Brust schieben muss und direkt Zugriff in das Kamera-Fach hat, ohne den Rucksack abzusetzen.

Ich bin überrascht, dass wirklich alles hinein passt. Ich hatte etwas Bedenken wegen meines Tele-Objektivs. Aber es passt so gerade hinein. Alles findet seinen Platz und ist geschützt.

An der Innenseite findet man zusätzlich zwei Fächer um Speicherkarten zu verstauen. So muss man die kleinen Karten nicht im Rucksack suchen.

Seitlich am Rucksack gibt es noch eine Stativhalterung.

Wenn ich mal mit einem Stativ unterwegs bin, dann meist nur mit einem Einbein.

Ist man unterwegs und es fängt an zu regnen, versteckt sich auf der Rückseite des Rucksacks (unten) ein kleiner Klettverschluss, hinter dem sich ein Regenschutz versteckt. Sehr praktisch! Ich bin vollkommen zufrieden mit meinem neuen Rucksack und freue mich auf die nächste Foto-Rucksack-Tour.

http://www.fotorucksacktest.net

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post