Mein Klavier bekommt eine neue Farbe!

Ja! Es wurde nun Zeit, dem Klavier einen neuen Glanz zu verpassen. Ich konnte diese Farbe einfach nicht mehr sehen.

Aus diesem Grund habe ich einen Kollegen Stephan De La Haye angerufen der Maler und Lackierer ist. Er nimmt sich dieser Sache an und lackiert mir das Klavier neu.

Zuerst wird das gesamte Klavier mit verschiedenen Stärken abgeschmirgelt.

Ist dies geschehen, kann mit der ersten Schicht Farbe begonnen werden. Eine Grundierung ist in diesem Fall nicht notwendig, da diese Farbe eine solche nicht benötigt.

Insgesamt benötigt man zwei bis drei Durchgänge um alles deckend zu streichen. Zum Schluss wird der Lack noch versiegelt.

In den nachfolgenden Bildern zeige ich Euch ein direktes Vorher-Nachher-Ergebnis.

[twenty20 img1=”18828″ img2=”18827″ offset=”0.5″]

[twenty20 img1=”18826″ img2=”18825″ offset=”0.5″]

[twenty20 img1=”18817″ img2=”18816″ offset=”0.5″]

Ich bin vom Ergebnis wirklich begeistert. Gerne spreche ich hier meine Empfehlung für Stephan aus, der das Klavier so schön verwandelt hat.

[twenty20 img1=”18815″ img2=”18814″ offset=”0.5″]

HMMM! SCHMACKOFATZO

Stephan De la Haye

Spachtelarbeiten / Malerarbeiten / Bodenbelag / Tapezieren

+ 32 (0 ) 487 28 25 21

* WERBUNG / ANZEIGE