Wie bereits im vergangenem Jahr, werde ich über das CHIO in Aachen berichten und auf dem großen Gelände unterwegs sein.

Auch Johann Lafer ist mit dabei und ich hatte die Möglichkeit, Ihn im Vorhinein im “La Becasse” zu treffen. (Hier geht es zum Beitrag aus dem letzten Jahr)

Johann Lafer hat für den CHIO Aachen ein eigenes Dessert kreiert: Das „Cavaletti Lavazza“. Man kann Herrn Lafer im „Lavazza meets Lafer-Zelt” über die Schulter schauen. Auch Spitzenkoch Harald Wohlfahrt wird im „Champions‘ Circle“ kochen. Es lohnt sich also vorbei zu schauen 😉

Seit 2016 ist Lavazza exklusiver Kaffeelieferant des Weltfests des Pferdesports. Neben den vier Tennis-Grand Slam-Turnieren unterstützt die italienische Marke damit ein weiteres internationales Sportgroßereignis. „Der CHIO ist für uns einer der Höhepunkte dieses Jahres, in dem es uns wieder gelingt, Lavazza in Umfeldern zu präsentieren, die unseren Markenwerten gerecht werden und die unser anspruchsvolles Publikum direkt erreichen“, sagt Dr. Oliver Knop, Geschäftsführer der Luigi Lavazza Deutschland GmbH. Lavazza ist auch Partner der „CHIO Aachen Media Night“ (17. Juli 2018) sowie Namensgeber des „Lavazza-Cups“, der spektakulären Flutlicht-Prüfung am Samstagabend (21. Juli 2018).

Zu guten Gesprächen gehört natürlich auch gutes Essen 😉

Carpaccio mit australischem Wintertrüffel

Perlhuhn mit dreierlei Mais

Vanilleeis mit Beerencoulis

Noch ein paar Infos für Eure Besuchsplanung:

Hier findet ihr das Programm und einen Ticketflyer zum download.

Infos zum Rahmenprogramm gibt es hier.

Ich freue mich auf eine kulinarische Zeit mit tollen Events und Menschen. Wir sehen uns auf dem CHIO!

Hmmm! Schmackofatzo

http://www.lavazza.de

https://www.chioaachen.de

*WERBUNG / ANZEIGE