Ich freue mich sehr, bei der Eröffnung der „Sektmanufaktur“ im Stammhaus der Henkell Gruppe in Wiesbaden dabei gewesen zu sein.

„Mit der Eröffnung der Sektmanufaktur wollen wir die handwerkliche Sektherstellung für unsere Besucher erlebbar machen“ betont Dr. Andreas Brokemper, Sprecher der Geschäftsführung der Henkell & Co.-Gruppe. Ein Erlebnis für alle Sinne! Besonders die Herstellung mittels traditioneller Flaschengärung steht im Mittelpunkt.

Die Eröffnung findet im prächtigen Marmor-Saal statt, von dem man direkt in die Sektmanufaktur gelangt. Hier noch ein paar Eindrücke der imposanten Eingangshalle.

 

 

Nach dem Empfang habe ich nun die Möglichkeit, die Herstellung live und hautnah zu erleben.

Nach der Tirage-Füllung sowie der anschließenden Gärung in der Flasche, werden die Flaschen in Rüttelpulte gesetzt. Durch stetiges Drehen (Rütteln) der Flaschen sinkt die Hefe in den Flaschenhals.

Drauf folgt ein Eisbad, damit der Hefepfropfen am Kronkorken einfriert, bevor er dann entfernt (degorgiert) wird. Nach der Fülldosage, die dem Sekt die gewünschte Geschmacksrichtung gibt, werden die Flaschen verkorkt und verdrahtet.

Hinter mir sieht man die Produktionsstraße.

Die Henkell & Co.-Gruppe ist in 20 Ländern mit eigenen Unternehmen vertreten und exportiert weltweit in mehr als 100 Staaten.

In zahlreichen Ländern ist sie Marktführer für Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen.

Im Henkell-Stammhaus in Wiesbaden befindet sich die Zentrale der Henkell & Co.-Gruppe, zu der Marken wie Fürst von Metternich, Mionetto Prosecco, Henkell, Söhnlein Brillant und Wodka Gorbatschow gehören.

Im Herzen der Sektmanufaktur befindet sich der „Kreativ-Kubus“, ausgestattet mit modernen Kommunikationsinseln, offener Küche sowie aktuellster Medientechnik.

 

Der gläserne Kubus bietet den idealen Rahmen für Tastings, Events und Kreativ-Workshops rund um das Thema Sekt und Wein.

Was wird hier alles geboten?

  • Schnupper-Führung, Genuss-Führung, „Traditionelle Flaschengärung“-Führung, „Pearls of Europe“-Führung
  • Montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr nach Vereinbarung sowie samstags nach Vereinbarung
  • Anmeldung online, telefonisch oder per E-Mail möglich. Informationen unter www.henkell-gruppe.de/events/kellereifuehrung
  • Neu: Öffentliche Führung jeden Samstag um 12.00 Uhr, in der Saison auch um 12.30 Uhr (exklusiv nur über Wiesbaden Marketing buchbar)

Ich finde die Räumlichkeiten sehr gelungen. Tradition trifft hier auf Moderne. Ich freue mich schon auf das nächste Event in dieser schönen Location.

http://www.henkell-gruppe.de

Hmmm! Schmackofatzo