Ein Speiseteller, ein Frühstücks-, Dessert- oder Beilagenteller, eine Schale und ein Becher bilden das komplette Service OMNIA.

Das Unternehmen Fürstenberg wurde 1747 von Herzog Carl I. von Braunschweig auf dem Jagdschloss Fürstenberg gegründet und steht für anspruchsvolle Porzellankunst.

OMNIA ist ein universales Tafelgeschirr, welches mit Kontrasten spielt. Man spürt die hochwertige Verarbeitung jeder einzelnen Komponente.

Alle vier Artikel sind auf der Außenseite matt und fein geschichtet. Dadurch sind sie sehr griffig und erinnern mich an Wachstumsringe eines Baumes.

Das Geschirr gibt es in Weiß, Anthrazit, Hellbraun, Bronze und Dunkelbraun.

Ich habe mich für die Kombination Weiß und Grau entschieden. Es ist sehr schön, zwei Farben auf dem Tisch zu kombinieren.

Edel und schlicht ist die OMNIA Serie gestaltet. Haptisch ist das ganze Geschirr sehr hochwertig. Automatisch spielt man immer ein wenig mit den feinen Rillen 🙂

Die Schale eignet sich nicht nur für ein wunderbares Müsli am Morgen sondern auch für Desserts oder heiße Gerichte.

Durch die Doppelwandigkeit kann man diese auch ohne sich zu verbrennen in der Hand halten.

Das Gleiche gilt für die Becher. Man spürt lediglich eine angenehme Wärme.

Die Serie OMNIA hat mich überzeugt. Mit nur 4 Teilen ist man vollständig eingedeckt. Das Geschirr ist auf jedem Tisch ein Hingucker, besonders wenn man mit den Farbtönen spielt.

http://www.fuerstenberg-porzellan.com

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post