Feuer, Form, Genuss und Leidenschaft. Dies vereint der Feuerring.

In einem ersten Beitrag habe ich Euch bereits die Marke “Feuerring” vorgestellt. In diesem Beitrag wird der Feuerring befeuert und kulinarisch erobert.

Andreas begrüßt seine Gäste bei seiner Atelier-Eröffnung am Immensee.

Wenn das mal kein Grill-Erlebnis ist! Das lodernde Feuer in der Mitte, eine heiße Skulptur und hochwertige Lebensmittel auf dem Ring. Durch die große Fläche des Rings hat man viele Möglichkeiten Lebensmittel gleichzeitig zuzubereiten.

Der Ring hat verschiedene Temperaturzonen. Je weiter man das Grillgut in die Mitte legt, umso höher ist die Temperatur.

Feuer ist einfach ein Element, welches eine unglaubliche Faszination ausübt.

Die tollen Gerüche und das Knistern des Feuers … ein toller Moment!

Das kann sich sehen lassen. Es schaut aber nicht nur gut aus! Das Fleisch, die Kartoffeln, Zwiebeln, Pilze, Maronen und das Gemüse sind schonend gegrillt und schmecken wunderbar. Hinzu kommt die leichte Rauchnote des Feuers und der verschiedenen Kräuter.

Stefan Wiesner, auch der “Hexer” genannt, bereitet zum Dessert ein Eis auf dem Feurring zu. Ein Eis?! Auf dem Grill?! Ja das geht 😉 Ich habe den Beweis für Euch.

Die Gourmet-Menüs des Sterne Kochs haben eine ganz eigene Philosophie. Er arbeitet experimentell und erschafft neue Wege der Esskultur.

Für das “Arvenglace” werden schonend “Arven-Flechten”…

… und Arvennadeln gedünstet. Diese sind neben frisch gesägten Holzspänen Zutaten für das Gericht.

Die Späne wandern in einen Topf mit Milch, Zucker und Ei.

Die Masse wird, nach dem Ausfiltern der Späne, auf dem Feuerring kurz erhitzt und in eine Schale gegeben …

… wo im Anschluss Stickstoff unter stetigem Rühren hinzugegeben wird. Die Masse erkaltet schlagartig und kann als Eis serviert werden.

Hier das Dessert: Arvenglace aus geröstetem Arvenholz, gebrannte Arvennüsse, Arvennadeln, Arvenaschensalz, Arvenflechten

Zum runden Ausklang gibt es einen Kaffee vom Feuerring. Es war eine erlebnisreiche Eröffnung des Ateliers mit tollen Gastgebern, Gästen, Eindrücken und Geschmäckern. Feuerring, du hast mich verzaubert.

Hmmm! Schmackofatzo

http://www.feuerring.ch

* WERBUNG / ANZEIGE