Auf der Messe “SPOGA” bin ich auf das Produkt “FEUERMEISTER” aufmerksam geworden.

Ähnlich wie dieser beiliegende Flyer war der ganze Messestand gestaltet und somit ein Hingucker.

Die Feuermeister-Handschuhe werden gefertigt von der Adolf Jungfleisch GmbH Deutschland, die seit 1919 Produkte für den professionellen Arbeitsschutz entwickelt, mit dem Spezialgebiet hitzebeständiger Arbeitshandschuhe. Die Handschuhe sind zertifiziert und haben eine Konformitätserklärung!  Dies ist ein Verfahren, bei dem der Hersteller oder sein in der EU ansässiger Bevollmächtigter erklärt, das die in Verkehr gebrachte PSA (Persönliche Schutzausrüstung) der Richtlinie 89/686/EWG entspricht.

 Auf dem feuerroten Leder wurde der Markenname aufgedruckt und springt sofort ins Auge.

Angezogen merkt man sofort, dass dieser Handschuh robust ist und vor Hitze schützen muss.

Der Grillhandschuh besteht aus Spaltleder und hat ein Innenfutter aus Baumwolle.

Sämtliche Nähte sind gekedert und bestehen aus robustem Kevlargarn.

Auch eignet er sich gut als Kamin- ,Back- und Kochhandschuh. Sogar an eine Aufhängung aus Leder wurde gedacht. Solche robusten Arbeitshandschuhe sind einfach nicht klein zu kriegen.

Hier haben wir den BBQ Gloves Feuermeister-Handschuh. Die Außenseite wird aus Aramide/Nomex gefertigt, die Innenseite aus Baumwolle.

Im Gegensatz zum ersten Handschuh, hat man mehr Beweglichkeit. Durch die Beschichtung auf der vollen Handfläche und den Fingern, ist ein sicherer Griff garantiert und die Grillzange liegt sicher in der Hand. Damit ich beide Handschuhe für Euch auch in Action testen kann, habe ich einen Grill bestellt, welcher in den nächsten Tagen eintrifft. Ich halte Euch auf dem Laufenden 🙂

http://www.bbq-feuermeister.de

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post