Heute lade ich zu einem “Gin Mare-Tasting” ein.

Die Bordbar, mein treuer Begleiter mit eingebautem Kühlschrank, darf bei keinem meiner Tastings fehlen 🙂

[imagelinks id="7410"]

Zur Begrüßung gibt es einen “Fürst von Metternich Riesling Sekt”. Auch prickelnd, aber ohne Alkohol, versorgt uns die Soda-Flasche von iSi mit Sprudelwasser.

Kleine Knabbereien und alle Zutaten, die ich für den Cocktail benötige, stehen bereit. Es darf losgehen!

Diese schöne Box von Gin Mare beinhaltet alle Zutaten, die man für den “Tripple Orange” benötigt. (Da wir mehr als als 5 Personen sind, habe ich zusätzlich noch Orangenmarmelade und Orangen besorgt)

Und wie richtet man den Cocktail nun an?

Man gibt eine Kappe (Verschluss der Flasche) Gin Mare in das Glas, fügt einen Teelöffel Orangen-Marmelade hinzu und zwei bis drei Stöße aus der “Orange Bitters” Flasche. Danach rührt man um und gibt Eis (hier empfehle ich große Eiswürfel) hinzu.

Dann füllt man das Glas (nach Belieben) mit Tonic auf. Zum Abschluss schält man von einer ungespritzten Orange die Schale ab, drückt diese über dem Glas aus und legt sie im Anschluss in das Glas. Fertig! Schon mal probiert?

http://www.ginmare.com

http://www.bordbar.de

http://www.rosenthal.de

http://www.kochmesser.de

http://www.kantenbruch.de

https://www.vega-direct.com

https://www.fuerst-von-metternich.de

Hmmm! Schmackofatzo

*Sponsored Post