Heute möchte ich Euch einen Home Sommelier vorstellen. Normalerweise dauert das dekantieren von Wein relativ lange, mit dem Home Sommelier soll dies nun in wenigen Minuten möglich sein.

Das Konzept des Gastroback Home Sommeliers macht den Vorgang des Dekantierens überschaubarer, schneller und entspannter. Ich werde dies mit meinem Schmackofatzo-Wein ausprobieren. Das Dekantieren des Weins setzt durch den Kontakt mit Sauerstoff die im Wein enthaltenen Aromen frei und fördert dadurch den vollmundigen Geschmack des Weins.

Das Gerät ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Auf der Vorderseite findet man ein LCD-Display, eine POWER-, START-, STOP und RESET-Taste und einen Stellknopf zur Einstellung der Dekantierzeit.

Indem das Gerät vorgereinigte und mit Sauerstoff angereicherte Luft durch den Wein presst, bildet sich ein schützendes Polster gereinigter Luft über dem Wein. Das angestrebte Geschmackserlebnis soll zuverlässiger erreicht werden und unerwünschte Komponenten im Wein vermieden werden.

Im Boden des Gerätes ist ein externer, austauschbarer Vorfilter vor der Ansaugöffnung des Luftsystems installiert, der kleine Partikel vom Luftsystem des Gerätes fern hält. Der Gastroback Home Sommelier kann mit einem eigens für das Gerät vorgesehenen, wiederaufladbaren Akku betrieben werden und ist dadurch unabhängig von einer externen Stromversorgung. Die Kapazität des Akkus soll für eine tatsächliche Betriebszeit von 5-6 Stunden ausreichen.

Wenn man die Dekantierzeit seines Weines bereits kennt, stellt man die gewohnte Dekantierzeit ein. Ich nehme als Hilfestellung die passende App zur Hand.

Dann legen wir mal los!

Die App fragt ein paar Informationen über den Wein ab und schlägt eine Dekantierzeit vor. Bei meinem Wein läge die Dekantierzeit bei 1h 15min wenn man ihn klassisch dekantieren würde.

Mit dem Stellknopf stellt man nun die gewünschte Dekantierzeit ein und drückt auf Start. Das Gerät speichert die zuletzt eingegebene Dekantierzeit auch nach dem Ausschalten und nach einer Unterbrechung der Stromversorgung.

Der Home Sommelier belüftet den Wein mit einer konstanten Strömung aus gereinigtem und angereichertem Sauerstoff, was die Effizienz des Dekantiervorganges optimiert. Nun blubbert und vibriert es ein wenig. Schon nach ganz kurzer Zeit, gefühlt Sekunden, ist das dekantieren fertig. Das war es schon? So schnell?

Was man nicht vergessen darf ist die Temperatur des Weines. Ich habe meinen Rotwein bei Raumtemperatur gelagert. Bisher habe ich immer einen klassischen Dekanter benutzt. Mein erster Test hat funktioniert und ich bin vom Ergebnis überrascht. Nach ein paar mal probieren und Testen habe ich nun meine Belüftungszeit für meinen Schmackofatzo-Wein bestimmt. 1Stunde! Nun den dekantierten Wein in ein Rotwein-Glas einfüllen….und genießen. Bald werde ich mit meinen Freunden weitere Weine testen um bin auf deren Meinung gespannt.

Hmmm! Schmackofatzo

https://www.gastroback.de

* WERBUNG / ANZEIGE